Geschichte zum Hackbrett
Das Hackbrett ist ein sehr altes Instrument, die älteste Abbildung fand man in Persien. In der Schweiz kennt man es seit dem 16. Jahrhundert, so auch in Appenzell. Man sagt Zigeuner hätten dieses Instrument mitgebracht. Die Hackbrettform ist weltweit ungefähr die Gleiche, nämlich ein Trapez. Das ist auch das Prinzip vom Hackbrett, lange Saite = tiefer Ton, kurze Saite = hoher Ton. Dadurch ergibt sich die Trapezform. Mein Vater ist im Innerrhodischen der erste Schreiner der Hackbretter gebaut hat. Er besitzt auch eine der grössten "Hackbrettruten" (Hackbrettschläger) Sammlung, die ich jeweils an Vorträgen mitnehme.

Wenn Sie noch Fragen haben oder sich für das Hackbrett interessieren, senden Sie mir bitte ein  E-Mail.